HG Zirndorf II vs Postwomen 2

Am Samstag Abend ging es nach Zirndorf zum Tabellenvierten. Im Hinspiel hatte man hier noch deutlich verloren, doch das sollte der guten Stimmung und Motivation kein Abbruch tun. Schon in den vergangenen Spielen zeigten die Damen ihr Können und brachten auch den Tabellenführer Ansbach ins straucheln. So wollte man auch in Zirndorf die 2 Punkte mit nach Hause nehmen.

Mit einer starken offensiven Abwehr starteten die Postlerinnen ins Spiel – erfolgreich. Die Zirndorferinnen hatten mit so viel Widerstand wohl nicht gerechnet und taten sich schwer den Ball im Netz unterzubringen. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Zur Halbzeit stand es 7:9.

Auch in der 2. Hälfte stand die Abwehr und die Führung wechselte stetig. Trotz einiger 2 Minuten-Strafen blieben die Postdamen dran und konnten immer wieder durch schöne Spielzüge und Rückraumwürfe einnetzen. In der 59. Spielminute bei einem Stand von 18:18 erhielt Zirndorf kurz aufeinander folgend eine 2-Minuten Strafe und spielte in doppelter Unterzahl, doch leider gelang es den Postlerinnen nicht mehr den Ball im Tor unterzubringen.

Nächste Woche erwarten die Damen II den TSV Wendelstein (Tabellenzweiter) und möchte auch hier an die Leistung der letzten Spiele anknüpfen und die 2 Punkte erkämpfen.